Tipps, Rezepte, Zubereitung

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

 

Ein Butter Croissant darf sich nur so nennen wenn echte Butter in ihm ist.

Heißt es nur Croissant, wird statt Butter meist billiges Palmfett genommen.

Der Teig ist ein klassischer Hefe Teig mit ordentlich Butter.

Er wird immer wieder gefaltet und gekühlt.

 

Zubereitung :  z.B. Am Wochenende zum Frühstück........Einfach schon mal die gefrorenen

Brötchen in den Backofen auf den mittleren Rost. Auf 180° stellen, nicht auf 200°, da sie

sonst wenn man mal nicht dran denkt schnell schwarz werden.

Das Croissant lege ich auf ein Stück Backpapier zum antauen. Ca 10 Minuten.

Das heißt kurz vorher oder wenn die Brötchen knusprig sind kommt das Coissant in den

Backofen. Nach ca    Minuten, wenn sie goldgelb aufgegangen sind lasse ich sie bei ausgeschaltetem Backofen und einen Spalt weit geöffneter Tür noch ein wenig drin, bis ich sie

essen möchte.

Jeder Backofen ist anders, deshalb Probieren geht über Studieren. Bei mir z.B. ohne Umluft.

 

 

 

Das Schinkenkäse Croissant etwas länger antauen lassen.

 

 

 

Kartoffelprodukte immer an oder auftauen lassen.

Dann werden Sie schneller und länger knusprig.

 

Obst statt auftauen lassen, im Topf so viel erhitzen das es nach dem

raus nehmen Ihre Lieblings Temperatur hat.

Bei Raum Temperatur hat Obst sein natürliches Aroma.

Moin--Moin.de

 

Friedel Hartmann

Voßkampstraße 2

31691 Helpsen

Tel.05724 7282

Mobil.01784079865

moin.moin.de@gmx.de

http://www.moin--moin.de/